Unterkünfte aller Art weltweit!

Home > Welt > EuropaKroatienRegion Dubrovnik > Komarna > R_HR003

Ferienwohnungen Haus Komarna - Klek Süddalmatien Adria

Kontinent:

Land:

Bundesland:

Region:

Ort:

nächste größere Stadt:

maximale Belegung:

Preise ab:

Europa

Kroatien

Dalmatien

Region Dubrovnik

Komarna - Klek

Metkovic / Ploce

4 Personen / App.

€ 71.- / Tag / App.

Objektbeschreibung

Die Apartment Anlage  bietet vier zweistöckige Häuser an. 30 Meter vom Meer und ein bisschen bergauf gelegen, gibt es von den Balkons davor einen fantastischen Blick auf das Meer. Eine grosse Terrasse hinten macht es hier am Nachmittag möglich Schatten zu suchen, und am Abend kann gegrillt werden. Die Häuser sind im Frühling 2003 renoviert und mit neuen Möbeln eingerichtet.

Jedes Haus ist 60 Quadratmeter. Im Erdgeschoss ist das Wohnzimmer in offener Verbindung mit der Küche. Im ersten Stock sind zwei Schlafzimmer (mit 4+2 Betten) und Badezimmer. Alle Häuser sind mit Satellit TV und Kühlschrank ausgestattet, und die Schlafzimmer haben Klimaanlagen. Kinderbett und Kinderstuhl können auf Antrag vermittelt werden.

Hinter den Häusern ist nach Osten eine grosse Terrasse. Davor ist unten auch eine Terrasse und oben ein Balkon, wovon Sie einen schönen Blick auf die Adria und die Küstenlinie haben.

Belegung Personenanzahl:

bis 4 Personen / App.

Wohnfläche:

k.a.

Grundstück:k.a.

Kaution:

€ 50.-

Endreinigung:

inbegriffen

Zustand / Baujahr:

gut

Ausstattung der Unterkunft
Zimmer | Suites:

Wohnraum, 2 Schlafzimmer.

Schlafzimmer | Bad:

1 Schlaf Doppelbett, 2 Einzelbett, 1 Schlafsofa, Kinderbett, 1 Bad mit Dusche.

Küche:

Herd, Kühlschrank.

Außenbereich:

Herd, Kühlschrank.

sonstiges:Waschmaschine in jedem Appartement, Internet Anschluß im nahen Cafehaus.
Tiere:

willkommen

Bettwäsche:vorhanden
Autostellplatz:ja
Kinderbett:vorhanden
Restaurants:

in der Umgebung

Einkaufen | shopping:

in der Umgebung

Strand Entfernung:30 Meter vom Meer
Lage und Umgebung

Das Dorf Komarna liegt auf der kroatischen Küste 70 km nördlich von Dubrovnik. Es klettert einen Berg hinauf, was aus allen Häusern einen fantastischen Blick auf die azurblaue Adria ermöglicht. Komarna liegt in einer Bucht mit Aussicht auf die Halbinsel Peljesac, die von unbewohnten Klippen und kleinen Inseln umgeben ist - dem südlichen Thailand oder Griechenland ähnlich. Komarna, ideal um den Familien Urlaub zu verbringen, wo das Rascheln der Palmblätter und die Wellenschläge die größten Störungen sind, ein wunderschöner Fleck. Es gibt aber keinen Anlass sich zu langweilen. 3 km die Küste hinauf liegt der Ferienort Klek mit vielen Restaurants, Bars, Diskotheken und Läden. Auf Komarna.com finden Sie Auskünfte über das Dorf Komarna und die Umgebung, wo Dubrovnik (eingetragen in das UNESCO-Verzeichnis des Weltkulturerbes) und Narona ( Kolonie des antiken Griechenlands) empfehlenswert sind.

Anreisemöglichkeiten

Ob mit Auto, Zug oder Flugzeug, es ist leicht Komarna anzureisen.

Komarna liegt an der Hauptstrasse E65, die Nord - Süd an der kroatischen Küste entlang führt. Das Dorf ist ungefähr 70 km nördlich von Dubrovnik und 120 km südlich von Split gelegen.

Kommen Sie aus Norden, beachten Sie rechts das „Villa Bili" - Schild ungefähr 12 km südlich von der Stadt Opuzen. Folgen Sie die Richtung - bis Komarna (rechts 700m nach km 733)

Kommen Sie aus dem Binnenland (aus Metkovic) biegen Sie in Opuzen links ab in Richtung Dubrovnik und befolgen danach die Anweisungen auf Anreise aus Norden.

Aus Süden, 3 km nach Klek, beachten Sie links das „Villa Bili" - Schild (links 300m nach km 734)

Mit Bus & Zug

Mit Zug kommen Sie wahrscheinlich auf dem Bahnhof Splits 120 km nördlich von Komarna an. Nehmen Sie den Bus in Richtung Dubrovnik. Abfahrt jeder Stunde vom Busbahnhof am Hafen.

Aktivitäten

Sport:

Angeln, Fahrradfahren, Mountainbiking, Schwimmen, Segeln, Tauchen, Wandern, uvm...

Sehenswürdigkeiten | Besichtigungen in der Umgebung:

Narona:
Narona außerhalb Metkovic war eine griechische Besiedlung und wurde zum ersten Mal im vierten Jahrhundert von Theopompus, Historiker für Aleksander der Grosse, erwähnt. Die Stadt behielt ihre Bedeutung während der Römerzeit. Die Römer benutzten die Stadt als Basis für Angriffe auf Rebellenstaaten und auf die Seeräubernester, die sich auf den zahlreichen Inseln befanden.
Als die Römer den Wiederstand bekämpft hatten, wurde Narona das gerichtliche und geschäftliche Zentrum der Region. Dieser Status dauerte bis das sechste Jahrhundert, wo die Bedeutung der Stadt schwand, bis sie am Anfang des siebten Jahrhunderts völlig verlassen wurde.
In Narona wird immer noch ausgegrabt. Erwarten Sie deshalb nicht etwas wie Akropolis oder Forum Romanum zu finden. Aber wenn Sie das in Erinnerung haben, sei ein Spaziergang durch Forum Naronas und den Resten der Stadtmauer entlang ein schöner Aufbruch vom Strandleben.
Von Zeit zur Zeit werden in Narona immer noch griechische und römische Münzen gefunden. Für die, die keinen Falkenblick oder kein Glück haben, ist die grosse Sammlung von Münzen und anderen Funden aus Narona im archäologischen Museum in Split sehenswürdig.
Das Fremdenverkehrsbüro in Metkovic ( Stjepana Radica 4, Telefon 00 385 20/681 578) hat Pläne über Narona. Die Ruinen Naronas sind im Äußerrand des jetzigen Dorfs Vid. Dort finden Sie in der Schule ein kleines Museum mit Funden hauptsachlich aus der Römerzeit
Dubrovnik:
eine Stadt, die Sie unbedingt besuchen müssen!
Es ist verlockend im Urlaub jeden Tag am Strand zu verbringen. Aber es ist sehr empfehlungswert einen Tag zu verwenden, Dubrovnik zu sehen. Dubrovnik ist in das UNESCO-Verzeichnis des Weltkulturerbes eingetragen. Es ist auch als die Perle der Adria bekannt. Die Stadt ist seit den 1300 Jahren einen der wichtigsten Hafenstädte im Mittelmeer gewesen, und reiche Handelsvölker haben die Stadt mit prächtigen Bauarbeiten in Gotik, Renaissance und Barock zurücklassen. Es ist nicht nötig, sich für Geschichte und Architektur zu interessieren, um Dubrovnik zu lieben. Als Universitätsstadt die Stadt ist „jung" mit Konzerten, Theater, Oper, Shops, Märkten und vielen, guten (Fisch)restaurants. Während des Balkankriegs wurde Dubrovnik aus den umliegenden Bergen sporadisch gebombt. Wenn Sie die Stadt von oben beobachten, können Sie die neuen, roten Ziegelsteine auf den alten Dächern sehen - Erinnerungen an den Bürgerkrieg
Trsteno Aboretum:
Mehr als 300 verschiedene Baumarten und eine Menge Pflanzen (besonders aus den Mittelmeerländern), die unter Architektur aus Gotik und Renaissance wachsen, machen Trsteno Aboretum bekannt als einen der schönsten Gärten in diesem Teil Europas. Trsteno Aboretum wurde in 1492 von der Gucetic-familie gegründet. Ihre Sommervilla aus dem 16. Jahrhundert ist Zentrum des Gartens. Es ist ein Wunder, dass es überhaupt etwas zu sehen ist. In 1991 bombten die serbischen Armeen den Garten mit Phosphorbomben, die den Garten aufbrennen sollte. Es ist ihnen fast gelungen. 80 Prozent wurde ein Raub der Flammen, aber glückerlicherweise wurde das älteste Teil des Gartens gerettet. Sie können noch einige mexikanischen Palmen sehen, wo die Stämme unten verkohlt sind. Sie können die Gärten nicht übersehen, wenn Sie durch die Stadt Trsteno 20 km nördlich von Dubrovnik fahren. Trsteno Aboretum:
Medjugorje:
Am 24. Juni 1981 erschien eine junge Frau mit einem Kind am Arm vor sechs jungen Leuten auf einem Hügeltop außerhalb der Stadt Medjugorje. Keiner von den jungen Leuten wagte sie zu nähren, weil bei ihr etwas besonderes war. Am nächsten Tag kamen sie unabhängig von einander alle zurück, und dann enthüllte sie, dass sie Jungfrau Maria war. Am dritten Tag erschien Maria wieder und appellierte für Friede. Sie hat im Ganzen 10 Male vor zahlreichen Leuten erschienen, und Messen auf mehrere verschiedenen Sprachen werden täglich in den Kirchen der Stadt gegeben. Seit 1981 haben mehr als 20 Millionen Pilger der ganzen Welt Medjugorje besucht. Das macht es einer der größten katholischen Pilgerorte vergleichbar mit Loudes in Frankreich. Medjugorje liegt in Hercegovina zwischen Metkovic und Mostar

Mietpreise / Mietbedingungen

Zeitraum

Mietpreis in €uro pro Tag

von - bis

max. 4 Personen

Juli, August

106,00

alle Anderen Zeiten

71,00

Anreise: Samstags ab 15.00 Uhr
Abreise: Samstags bis 10.00 Uhr

Auf Anfrage andere individuelle An- und Abreisetermine möglich!

Im Mietpreis enthalten: Appartement inklusive Heizung/ Strom/ Wasser, eigener Parkplatz, Terrassenmöbel, Erstausstattung Bettwäsche und Geschirrtücher.

Endreinigung: incl.

Kaution:       € 50,-

Haustiere:    erlaubt
Von November bis April ist die Anlage geschlossen

Objektanfrage - Kontakt zum Vermieter

Seite 1
© 2006-heute HolidayHouses.de