Unterkünfte aller Art weltweit!

Home > Welt > EuropaItalien > Südtirol > Pustertal > Gais > IT219

Traumurlaub im **** Ferien- & Wellnesshotel Windschar am Tor zu den Dolomiten

Kontinent:

Land:

Bundesland:

Region:

Ort:

nächste größere Stadt:

maximale Belegung:

Preise ab:

Europa

Italien

Südtirol-Trentino

Pustertal-Ahrntal

Gais

Bruneck

4 Personen / Zimmer

€ 70.-/ Person / Tag

Objektbeschreibung

Ankommen - Wohlfühlen - Entspannen!


Mit einem herzlichen "Grüß Gott" möchten wir Sie in Ihrem gepflegten **** Ferien- & Wellness Hotel Windschar am Eingang des Ahrntales, 5 Kilometer von Bruneck - dem Hauptort des Pustertales - im sonnigen Südtirol herzlich willkommen heißen. Ihre kostbarsten Tage des Jahres werden zu einem unvergesslichen Erlebnis. Unsere freundlichen Mitarbeiter, die Sie liebevoll umsorgen und verwöhnen, wollen Ihre Augen strahlen sehen. Im **** Ferien- und Wellnesshotel Windschar finden Sie Ihr ganz persönliches Refugium für Ihre verdiente Erholung und Entspannung.


Kulinarisches Inklusive

Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Bioecke, frischen Früchten, Säften, Milch und Produkten aus der heimischen Landwirtschaft, dazu herzhaftes, hausgemachtes Bauernbrot. Viele verschiedene Teesorten stehen für Teeliebhaber an unserer Tee-Ecke bereit. Sektfrühstück am Sonntag. Täglich frisches Obst aus unserem Obstkorb. Tägliches Vitalbuffet am Nachmittag mit heißen Suppen, Salaten, Brötchen und Kuchen. 5-Gang-Abendmenü mit Wahlmöglichkeiten und Schlank- & Wellnessgerichten. Themenbezogene Abendmenüs und kulinarische Highlights.


Traumgefühle im Wellnessbereich

Tägliches Entspannen bei der freien Benutzung der 700 m² Badelandschaft mit 2 Whirlpools 37°, Schwimmbecken 10 x 6 m - 30°, Römisches Dampfbad, Finnische Sauna, Kräutersauna, Ruheraum und Freiluftgärtchen.
Bella & Serena unsere Beauty Farm und Wellnessabteilung.
Sommerliches Entspannen bei der freien Benutzung am solarbeheizten Gartenpool mit Gegenstromanlage und Massagestrasse mit Boden- und Wandsprudel, Kinderbecken.

Belegung Personenanzahl:

bis 4 Personen / Zimmer

Wohnfläche:

2.500 qm

Grundstück:

6.000 qm

Kaution:

keine

Endreinigung:inklusive
Zustand / Baujahr:4 Sterne

Ausstattung der Unterkunft
Landhaus:

Großzügig, individuell und günstig Wohnen im **** Landhaus
Jede der 9 wunderschönen, großzügigen Suiten im **** Landhaus haben wir mit viel Liebe im gehobenen Landhaus-Stil individuell eingerichtet. Das Landhaus ist ca. 80 m vom Stammhaus entfernt.

Maßgefertigte Möbel aus heimischer Fichte und naturbelassene Materialien aus Wolle, Baumwolle und Leinen sorgen für eine gemütliche Atmosphäre zum Relaxen und Genießen.

Bestechend ist auch die Farbgestaltung. Alles ist in Harmonie aufeinander abgestimmt und viele hübsche Kleinigkeiten ergeben ein wunderschönes Ganzes. Das Landhaus ist den modernsten Wohnbedürfnissen angepasst und lädt Sie ein zum Wohlfühlen in gepflegter Wohnkultur.

"Garten-Suite" und "Suite Erika ca. 60 m² für 3-5 Pers.

In allen Suiten finden Sie:

Sat-TV, eigener TV im Kinderzimmer, Radio und Haarfön im Bad, Safe, Kühlschrank, kostenlose Garage, 2 Wohneinheiten mit Küche gegen Aufpreis von 8 € pro Tag.
Gartensuite mit Terrasse und eigenem Garten.
 

Wohlfühlzimmer:

Wohlfühl-Zimmer im Hotel Windschar
Die wohnliche und behagliche Atmosphäre unserer Wohlfühl-Zimmer vermittelt alpenländische Gemütlichkeit und wohltuende Harmonie. Träumen Sie, spannen Sie aus und genießen Sie!

Alle Zimmer sind mit viel Liebe, sehr individuell und komfortabel mit heimischen Hölzern eingerichtet.
In allen Zimmern finden Sie:
Bad oder Dusche und WC, Haarföhn, Balkon, Telefon, Safe, und SAT-TV

Küche:2 Wohneinheiten mit Küche gegen Aufpreis von 8 € pro Tag.
Außenbereich:

Garten & Parkanlage
Eine besondere Wohlfühldimension erleben Sie in Ihrer außergewöhnlich großzügigen Gartenanlage
Herrliche 4.500 m² große Garten- und Parkanlage
mit großem solarbeheiztem Pool mit Gegenstromanlage
mit vielen gemütlichen Liegen zum Ausruhen und ruhigen Ecken zum Relaxen
Meditationsgarten - Ihren Sinnen neue Kraft zu geben
viele große Bäume, die Schatten spenden
Kinderspielplatz mit Sandkasten, Schaukeln, Wippen und Kletterhaus.

sonstiges:

In unseren gemütlichen, lichtdurchfluteten Stuben verbinden sich Lebensfreude und Wärme und der Charme Südtirols. Genießen Sie den Ausblick auf unsere herrliche Gartenanlage und die wunderschöne Sonnenterrasse. Fühlen Sie sich wohl im behaglichen und gediegenen Ambiente – ob am Kaminfeuer, an der Hausbar, an vielen gemütlichen Plätzen, wo sie durch die großzügige Fensterfront am Dorfgeschehen teilhaben können.

Urlaubsgenuss & Unterhaltung
...im Winter
stimmungsvolles Weihnachtsprogramm, unterhaltsamer Sylvesterball, Laternenwanderungen zum Schloss Neuhaus, Skifahrerball mit Live-Musik, Mondscheinrodeln und Nachtrodeln, geführte Wanderungen, Schneeschuhwandern, Eisstockschießen mit Herrn Franz Kronbichler, kostenloser Schlittenverleih.
...im Sommer
Geführte Wanderungen, Live-Musik und Tanz, lustige Grillparties in unserem Hotelgarten, "Nordic Walking", lustige Törggele-Abende, Aperitifparty auf der Sonnenterrasse, Tischtennis, kostenloser Bike-Verleih, kostenloser Internetpoint.

Tiere:

nach Absprache

Bettwäsche:vorhanden
Autostellplatz:Parkplatz am Haus, Garage buchbar
Kinderbett:

auf Anfrage

Restaurants:

in unmittelbarer Nähe

Einkaufen | shopping:

in unmittelbarer Nähe

Strand Entfernung:kein Strand
Lage und Umgebung

Im Pustertal am Eingang des Ahrntales, 5 Kilometer von Bruneck - dem Hauptort des Pustertales am Tor zu den Dolomiten im sonnigen Südtirol.

Anreisemöglichkeiten

So kommen Sie zum **** Hotel Windschar
Verlassen Sie die Autobahn A22 bei der Ausfahrt Brixen
Folgen Sie der Staatsstraße nach Bruneck (29 km) dem braunen Pfeil folgend Richtung Pustertal
Nehmen Sie die Ausfahrt Bruneck West und biegen Sie gleich links ab.
nach ca. 2 km am Kreisverkehr nach links abbiegen
nach ca. 1,5 km nach rechts abbiegen (Ausschilderung Ahrntal)
bei der ersten Ampel nach links abbiegen (Richtung Ahrntal)
Nach ca. 4 km erreichen Sie Gais, dort nach rechts abbiegen Brücke überqueren erste Einfahrt rechts
Entfernungen nach Gais
Bozen 82 km
Basel 476 km
Innsbruck 110 km
München 270 km
Verona 233 km
Gardasee (Riva) 175 km
Venedig 222 km
St.Moritz 294 km
Zürich 386 km
St.Gallen 312 km
Meran 113 km
Mailand 350 km

Aktivitäten

Sport / Freizeit:

Winterurlaub in Südtirol
"Dein Winter ist da..."
Skiurlaub am Kronplatz
Einzigartige Schnee-Verhältnisse, bestens präparierte Pisten, modernste Aufstiegsanlagen und traumhafter Pulverschnee zeichnen Ihr Skiparadies rund um das **** Ferien- & Wellnesshotel Windschar aus und machen Ihren Skiurlaub zu einem weißen Traum.
Die wunderschönen Wintersportorte Bruneck, Cortina, Corvara, Tauferer Ahrntal und Antholzer Tal liegen in unmittelbarer Nähe und bieten Schneevergnügen pur für Jedermann.
Gaudi auf der Skipiste und Ruhe im Tal
...unser Berg- und Winterreich bietet große Abwechslung und Vielfalt.
Langlaufen, Snowboarden, Carven, Winterwandern und Schneeschuhwandern, sowie herrliche Skitouren durch tief verschneite Wälder und Berge. Den Berg hinunter rodeln oder Spaß auf dem Eis – Winterurlaub, wie er schöner nicht sein kann.


Wintervergnügen im Überblick:
2000 km Alpin- Pisten, über 200 km Langlaufpisten, über 50 km Rodelpisten und Nachtrodel-Gaudi, ein Netzwerk von herrlichen Wanderwegen, Schneeschuhwanderungen, Reichhaltiges Kulturprogramm, Pferdeschlittenfahrten, Skitouren, Eisklettern, Natureislaufplatz in Gais, Andere Winteraktivitäten, Eishockey-Meisterschaft der Serie A.

Genuss südlich der Alpen.
Wenn Sie Entspannung, Erholung vom Alltagsstress, Regenerierung durch Genuss suchen und sich etwas Gutes gönnen möchten, dann liegt Südtirol für Sie nahe. Die wärmenden Strahlen der Sonne genießen, auf herrlichen Blumenwiesen rasten, beim Wandern sich vom Pflanzenduft leiten lassen: hier erleben Sie das Beste aus zwei Welten. Vertraute alpine Klarheit und südländischer Flair in einzigartiger Harmonie. Von den Dolomiten wohlbehütet. Irgendwie fühlen Sie sich sofort Daheim.


Sommeraktivitäten im Überblick:
Golfen, Wandern, Nordic Walking, Radfahren und Mountainbiken, Raften und Canyoning, Klettern, Tennis und vieles mehr...

Sehenswürdigkeiten | Besichtigungen in der Umgebung:

Sehenswürdigkeiten und Kultur in Südtirol
Hier eine kleine Auswahl der Sehenswürdigkeiten, Kulturgüter und Museen in der Umgebung Ihres **** Ferien- & Wellnesshotels Windschar im Land der Burgen und Schlösser, des Eismanns Ötzi und der traumhaft, schönen Natur. Südtirol - Natur und Kultur erleben.
Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff - ein botanischer Garten begeistert
In den Gärten von Schloss Trauttmansdorff sind Pflanzen aus aller Welt gesammelt, es werden aber auch typische Südtiroler Landschaften vorgestellt. Spazierwege schlängeln sich durch Wasser- und Terrassengärten den Hang empor, führen in den Sinnesgarten oder in den Japanischen Garten, auf den Kakteen- und Sukkulentenhügel oder zu Kulturpflanzen des Südens wie Olivenbaum und Weinrebe.
Prominentester Gast war Kaiserin Sisi von Österreich, die ihr Winterdomizil in Schloss Trauttmansdorff bezog. Heute erstreckt sich rund um diesen historischen Ort der botanische Garten. Am östlichen Stadtrand Merans gelegen und von einem Flaumeichenwald begrenzt, dehnt er sich über zwölf Hektar aus.
Archäologiemuseum Bozen: Ötzi - der Mann aus dem Eis
Vor über 5.000 Jahren stieg ein Mann in die eisigen Höhen der Schnalstaler Gletscher und kam dort um. Im Jahr 1991 wird er zufällig gefunden: mitsamt seiner Kleidung und Ausrüstung, mumifiziert, gefroren - eine archäologische Sensation und eine einzigartige Momentaufnahme eines kupferzeitlichen Menschen.
Nach mehrjährigen Untersuchungen durch hochspezialisierte Forschungsteams sind die Mumie und ihre Beifunde seit März 1998 im Südtiroler Archäologiemuseum der Öffentlichkeit zugänglich.
Schloss Juval von Reinhold Messner
Die hoch über dem Schnalstal thronende, 700 Jahre alte Burganlage Juval, die sich seit 1983 im Eigentum des Südtiroler Extrembergsteigers Reinhold Messner befindet, wurde 1995 zur Besichtigung geöffnet. Zu Fuß oder mit dem Shuttlebus (ab Parkplatz Juval) gelangen die Besucher auf Schloss Juval, wo sie die Innenhöfe und ein Dutzend Räume besichtigen können. In den Sommermonaten, wenn der Eigentümer Reinhold Messner selbst im Vinschgau weilt, bleibt die Burg geschlossen. Reinhold Messner hat die Burg saniert und ihr mit einer umfangreichen Tibetika-Sammlung, einer Maskensammlung aus fünf Kontinenten und einer Sammlung von Bergbildern seinen persönlichen Stempel aufgedrückt. So wirkt der Renaissancebau heute auch wie eine tibetanische Klosterfestung.
--------------------------------------------------------------------------------

Tauferer Ahrntal
Burg Taufers
Die mächtige Burg Taufers ist eine Dynastenburg der Herren von Taufers mit eindrucksvollen und interessanten Verteidigungsanlagen. Im 15. und 16. Jh. wurde die Anlage zu einer weitläufigen Wohnburg ausgebaut. Die vollständig möblierte und sehr gut erhaltene Burg zählt zu den größten und schönsten des gesamten Tiroler Raums. Von den 64 Räumen der Burg sind rund zwei Dutzend getäfelt. Von hervorragendem Wert sind die Fresken aus der Schule Friedrich Pachers in der Burgkapelle. Besonders sehenswert sind die Fürstenzimmer, die große Bibliothek, der Gerichtssaal, das sogenannte Geisterzimmer, das Verlies, die Rüstkammer und die vielen Kachelöfen.
Mineralienmuseum, St. Johann
Aus dem Bereich der Zillertaler Alpen und der Hohen Tauern werden über 950 Einzelexponate, welche vor ca. 30 Mio. Jahren in den Tiefen unserer Erde entstanden sind, auf 300 m² Ausstellungsfläche zur Schau gestellt.
Ganzjährig geöffnet.
Schaubergwerk und Klimastollen, Prettau
Reine, allergen- und pollenfreie Luft einatmen, dem eigenen Körper und den Atemwegen nur Gutes tun... denken Sie ab und zu auch an sich?
In stillgelegten Bergwerksstollen entsteht unter bestimmten Voraussetzungen ein Mikroklima, das Personen mit Atemwegproblemen sehr gut hilft. Im Klimastollen Prettau finden Sie ganz spezielle mikroklimatische Verhältnisse vor. Der Klimastollen befindet sich ca. 1.100 Meter im Berginneren und soll ein Ort der Ruhe, Entspannung und Erholung sein.
Reiner Wasserfälle in Sand in Taufers
Der Reinbach ist ein linker Zufluss zur Ahr. Er entspringt oberhalb von Rein in Taufers und durchfließt das Reintal und die Tobel-Schlucht mit den spektakulären Reinbachfällen. Der obere und der mittlere Reinbachfall haben eine Höhe von etwa 50 m, der untere etwa 10 bis 15 m. Entlang der Reinbachwasserfälle verläuft der Besinnungsweg zum Sonnengesang des Heiligen Franziskus.
Besinnungsweg zum Sonnengesang...
...entlang der Reinbach Wasserfälle. Der Besinnungsweg des Heiligen Franziskus führt den drei Reinbach-Wasserfällen entlang - von Bad Winkel bis hin zur Franz- und Klara-Kapelle.
Das Begleitzeichen des Weges ist das „T“, der letzte Buchstabe des hebräischen Alphabets, das „tau“.
Gehzeit: insgesamt ca. 2 Stunden.
Halbtagswanderung auf guten, teilweise etwas steilen Wegen.
Höhenunterschied: 350 m

Südtiroler Bergbaumuseum
In Prettau wurde 500 Jahre lang Kupfer abgebaut. Das Verwaltungszentrum des Bergwerks lag in Steinhaus. Im dortigen Kornkasten, dem Lebensmittellager des Bergwerkes, befindet sich seit Herbst 2000 das Bergbaumuseum Steinhaus.
Heilig Geist Kirche in Kasern
1455 erbaut und von Kardinal Nikolaus Cusanus geweiht. Die nördlichste Kirche Italiens.
Landesmuseum für Volkskunde in Dietenheim
Das Museum für Volkskunde in Dietenheim bei Bruneck wurde im Jahre 1976 gegründet. Sitz ist ein alter, sehr stattlicher herrschaftlicher Hof, einer von vier Maierhöfen in Dietenheim, einem Dorf, das im Jahre 995 erstmals urkundlich erwähnt wird, dessen Name aber in die erste Siedlungstätigkeit der Bajuwaren im Pustertal weist.
Naturparkhaus Riesenferner, Sand in Taufers
Informationszentrum; ein Fenster zum Naturpark Rieserferner.
Mai bis Oktober und Dezember bis Ende März geöffnet.
Krippenmuseum Maranatha Luttach
Erleben Sie eine eindrucksvolle Wanderung durch die Welt der Krippen.
Ganzjährig geöffnet.
Naturerlebnispfad in Sand in Taufers
Menschen der Natur näherbringen... soll der Naturerlebnispfad von Sand in Taufers. Viele Themen werden behandelt: Natur, Fauna, Flora, Geologie, Mythologie, Sagen, Legenden...
Pfarrmuseum Taufers
Im nordseitigen Pfarrhausgarten steht das Tauferer Pfarrmuseum. Dekan Munter sammelte darin 1984 eine Auswahl der aus den Tauferer Kirchen und Kapellen sichergestellten Kunstwerke sowie Leihgaben aus öffentlicher und privater Hand.
Pfarrkirche Gais
Die Kirche von Gais ist eine der ältesten und interessantesten Landkirchen von ganz Tirol. Der Bau hat trotz der vielen späteren Veränderungen im Wesentlichen die ursprünglich romanische Gestalt bewahrt.
Pfarrkirche Uttenheim
Die alte Kirche war ursprünglich romanisch, wurde aber später gotisiert und hatte auch einen höchst wertvollen Altar des sogenannten „Meister von Uttenheim“ (ca. 1430 – 1480), dessen richtigen Namen man nicht kennt. Heute zählt man ihn zu den großen Meistern der Gotik und vermutet in ihm den Lehrmeister des großen Michael Pacher.
Bergkapelle Schloß Neuhaus
Die Geschichte von Schloss Neuhaus ist sehr abwechslungsreich. Das Schloss wurde im 12. Jh. von den Herren von Taufers erbaut. Bereits Oswald von Wolkenstein besang die liebliche Landschaft, die es umgibt. In seiner wechselvollen Geschichte wurde es zum Wallfahrtsort, zur Einsiedelei, zum bäuerlichem Wildbad und heute wird es als Gasthof geführt. Schloß Neuhaus ist nur ca. 15 Geh-Minuten vom Hotel entfernt
Pustertal
Latschenölbrennerei - Kräutergarten
Eigene Herstellung von ätherischen Ölen und Kräuterprodukten.
Tägliche Destillation und kostenlose Führungen von Mai bis November von Montag bis Freitag.
Stadtmuseum Bruneck
Das neue Museum beinhaltet Teile der kunsthistorischen Sammlung des ehemaligen Stadtmuseums von Bruneck, so z.B. Schnitzwerke und Gemälde von Michael und Friedrich Pacher. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf moderner und zeitgenössischer Graphik von Künstlern aus dem regionalen Umfeld. Dazu kommt eine Sonderabteilung von 'Graphik und Literatur' verschiedener zeitgenössischer Künstler.
Dolomythos Innichen
Darstellung der Dolomiten als Lebens- und Kulturraum in Dioramen, Rekonstruktionen, dreidimensionalen Modellen und Filmen. Fossilien und Mineralien weisen die Dolomiten als reichhaltiges Archiv für geologische Prozesse aus: Vulkane, Wüstenlandschaften, Korallenriffe und Tiefseebecken in den verschiedenen erdgeschichtlichen Epochen sowie die Entwicklung der Flora und Fauna finden hier ihre bildliche Darstellung. Für Kinder gibt es einen ausgedehnten Bereich und die Möglichkeit zu einer Schatzsuche.
Museum des Stiftes Innichen
Im Schatten der altehrwürdigen Stiftskirche von Innichen steht ein Haus, das sicher zu den ältesten erhaltenen Baulichkeiten des Hochpustertales gehört. In ihm sind Museum, Archiv und Bibliothek des Stiftes Innichen untergebracht. Domschatz, sakrale Kunst aus der Stiftskirche und die Handschriftensammlung zeugen von der geistigen und geistlichen Leistung des ältesten Tiroler Stiftes.
Schloss Ehrenburg Kiens
Der Stammsitz der Grafen Künigl liegt im Pustertal am linken Ufer der Rienz am Fuß des Getzenbergs. Das Schloss, das sich noch heute im Besitz der Grafen Künigl befindet, ist eines der wenigen Schlösser, das vollständig eingerichtet zur Besichtigung offensteht und dem Besucher einen Einblick in vergangene Wohnkultur bietet.
Antiquarium Sebatum Sankt Lorenzen
Im Erdgeschoss des Rathauses wurde im Jahr 2000 ein kleines Antiquarium mit Vitrinen, Schautafeln, Fotos und Tabellen eingerichtet, die dem Besucher Einblick in die Ur- und Frühgeschichte des St. Lorenzener Raumes gewähren.
Krippensammlung Anton Stabinger Sexten
Die Sammlung umfaßt vier Panoramakrippen mit klassisch-orientalischem Charakter und verschiedene Tiroler Krippen.
Rudolf-Stolz-Museum Sexten
Das 1969 eröffnete Museum in Sexten zeigt in zwei Schauräumen vorwiegend Planskizzen und Entwürfe zu den zahlreichen Fresken sowie Studien, Aquarelle und graphische Arbeiten des bekannten Südtiroler Künstlers Rudolf Stolz (1874-1960). Die Töchter des Malers stellten über 160 hinterlassene Werke zur Verfügung.
Ladinisches Landesmuseum - Schloss Thurn St. Martin in Thurn
1996 erwarb das Land Südtirol das Schloss Thurn mit dem Ziel, hier ein Landesmuseum für die Kultur und Geschichte der ladinischen Volksgruppe zu errichten. Die Ladiner sind Nachfahren der romanisierten Urbevölkerung des Landes und als solche die älteste der drei in Südtirol lebenden Sprachgruppen. In multimedialer Form wird die Sprache, Kultur und Geschichte der ladinischen Bevölkerung des Dolomitengebietes dargestellt.
--------------------------------------------------------------------------------

Bozen
Merkantilmuseum Bozen
Im ehemaligen Merkantilgebäude (Handelsgericht) mit seinem prunkvollen Gerichtsaal wird die Tradition der Messen und Märkte Bozens als internationale Handelsstadt aufgezeigt.
Naturmuseum Südtirol Bozen
Im ehemaligen Amtshaus Kaiser Maximilians I. hat heute das Landesmuseum für Naturkunde seinen Sitz. Auf zwei Stockwerken mit einer Gesamtfläche von etwa 1.000 qm wird Südtirols Landschafts- und Naturgeschichte gezeigt.
Schulmuseum Bozen
Das Schulmuseum der Stadt Bozen wurde im Mai 1995 eröffnet und ist italienweit das erste seiner Art.
Stadtmuseum Bozen
Über den Grundmauern des mittelalterlichen Ansitzes Hurlach wurde 1902-04 nach Plänen von Karl Delug das Bozner Stadtmuseum erbaut. Die reichhaltigen Sammlungen des traditionsgemäß nach den Sachgebieten Archäologie, mittelalterliche und neuere Kunst sowie Volkskunde geordneten Museums umfassen einerseits alte Bestände, wie jene des Vereins für christliche Kunst, des Museumsvereins und des Bozner Staatsgymnasiums, andererseits auch neuere, hauptsächlich von der Stadtgemeinde Bozen angekaufte Objekte sowie von Privaten gespendete Gegenstände.
--------------------------------------------------------------------------------

Brixen
Diözesanmuseum Hofburg Brixen
Seit 1976 befindet sich das 1901 gegründete Diözesanmuseum in der Hofburg in Brixen. Die Hofburg, nach 1250 als Residenz der Fürstbischöfe von Brixen erbaut, diente bis 1964 als Bischofssitz. Von ihrer Geschichte zeugen Einrichtungsgegenstände, Textilien, Baupläne, Karten, Urkunden und Bilder in der historischen Abteilung. Die Kunstabteilung zeigt in Plastik, Malerei und Kunstgewerbe die Entwicklung sakralen Kunstschaffens von der Romanik bis zur Moderne.
Pharmaziemuseum Brixen
Das kleine Museum wurde 2002 im Haus der Stadtapotheke eröffnet. In seinen vier Räumen mit einer Gesamtfläche von 150 qm verbindet es moderne Architektur, Kunst und die Geschichte des Heilmittels und stellt für Lajen wie Experten eine pharmaziehistorische Fundgrube dar.
--------------------------------------------------------------------------------

Südtirol
Touriseum im Schloss Trauttmannsdorff
Auf Schloss Trauttmansdorff bei Meran, im einstigen Ferienschloss der Kaiserin Elisabeth, befindet sich heute ein vergnügliches Erlebnismuseum: das Südtiroler Landesmuseum für Tourismus, kurz Touriseum genannt.
Es ist das erste Museum des Alpenraums, das sich umfassend und ausschließlich der Geschichte des Tourismus widmet. 

Mietpreise / Mietbedingungen

Leitet Herunterladen der Datei einSommerpreise. Klicken Sie bitte hier, um sich die aktuellen Programme und Preise anzusehen, diese sind als PDF-Datei gespeichert und können so leicht auf ihrem Computer gespeichert und gedruckt werden.
Leitet Herunterladen der Datei einWinterpreise. Klicken Sie bitte hier, um sich die aktuellen Programme und Preise anzusehen, diese sind als PDF-Datei gespeichert und können so leicht auf ihrem Computer gespeichert und gedruckt werden.

Objektanfrage - Kontakt zum Vermieter

Seite 1
© 2006-heute HolidayHouses.de